Ernährung und Enzyme

Edit this section

Pankreasenzyme

Klebriger Schleim verstopft den Verdauungstrakt

Die meisten Menschen, die an zystischer Fibrose leiden, müssen zu den Mahlzeiten und Imbissen Pankreasenzyme einnehmen. Das Pankreas ist eine Drüse im Körper, die mit dem Dünndarm verbunden ist. Eine der Funktionen der Bauchspeicheldrüse ist die Erzeugung von Enzymen zur Nahrungsverdauung. Die Verdauungsenzyme vom Pankreas gelangen über einen kleinen Kanal oder Durchgang in den Dünndarm. Bei Vorliegen einer CF verstopft Schleim die Kanäle im Pankreas und hindert so die Enzyme daran, die Nahrung im Dünndarm zu erreichen. Dies kann zu einer schlechten Verdauung und Nahrungsaufnahme sowie zu Problemen bei der Gewichtszunahme führen.

Die Zugabe von Pankreasenzymen unterstützt die Nahrungsverdauung

Glücklicherweise stehen Pankreasenzym-Ersatzstoffe oder „Enzyme“ zur Verfügung, die Menschen mit CF beim Verdauen und bei der Aufnahme ihrer Nahrung helfen. Bei oraler Einnahme unterstützen die Enzyme die Verdauung der Nahrung im Darm, so dass sie vom Körper aufgenommen werden kann.

Wie, Wann, Wie viele...?

Leider gibt es keine allgemeinen Richtlinien dafür, wie und wann Enzyme einzunehmen sind. Die Dosis ist abhängig vom Patienten und der Art der Nahrung. Die Patienten sollten sich stets an ihren Arzt oder Ernährungsberater wenden, um die genaue einzunehmende Enzymmenge zu ermitteln.

Viele CF-Verbände haben Informationsblätter mit Informationen über Enzyme und Tipps zu ihrer Einnahme.

Die britische Informationsmappe „Eating well for children and parents“ (Gut essen für Kinder und Eltern) liefert Hintergrunderklärungen und praktische Tipps für Eltern. Der Uk Trust bietet darüber hinaus Informationsmappen für Kleinkinder und Erwachsene. Die Informationsmappe der American CFF „Pancreatic enzyme supplements“ (Zusatz von Pankreasenzymen) bietet viele praktische Tipps und kann auf deren Webseite herunterladen werden.

Einige spezifische Empfehlungen können je nach Land und Zentrum variieren.

Das US-Informationsblatt empfiehlt, Enzyme direkt vor dem Essen einzunehmen. Viele Spezialisten empfehlen die verteilte Einnahme über die gesamte Mahlzeit, in jedem Fall ist es jedoch wichtig, dass die Enzyme zusammen mit der Nahrung eingenommen werden, da sie die Verdauung der Nahrung und der Getränke unterstützen sollen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn sie sich zusammen mit der Nahrung im Verdauungstrakt befinden.

Edit this section

Get Involved

Einen Artikel beginnen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Eine Frage stellen

Geben Sie hier Ihre Frage ein

Frage des Monats

Ich werde mit Sicherheit Inhalte bei www.wikicf.com beitragen: